Dienstag, 1. Juli 2014

Scribbler Too

Bei mir ist das Scribbler-Fieber ausgebrochen.
Ich hatte das schon fast vergessen doch dann hat Devona im Forum die unglaubliche Idee gehabt uns wieder daran zu erinnern.
Was für ein Fluch!!!!
Seit Tagen mache ich nicht viel anderes als scribbeln, und lerne dabei immer wieder neue Funktionen kennen. Es macht ja Spass aber es ist auch ein Zeitfresser.
Verwendet habe ich den Scribbler Too....und das ist dabei heraus gekommen:

Zuerst habe ich mich an einfachen Mustern versucht :

"Scribbler-Muster" von idiloewenherz

Dann habe ich festgestellt das man dort Fotos hochladen kann die man als Vorlage verwenden kann oder auch als Hintergrund.

"Scribbler-Muster bunt" von idiloewenherz



 Für die Seepferdchen habe ich eine Silhouette als Vorlage genommen. Den Hintergrund habe ich später eingefügt.


"Seepferdchen" von idiloewenherz


"Seepferdchen 2" von idiloewenherz

 Dann wollte ich das ganze mal in Farbe versuchen. Der Hintergrund ist der selbe vie zuvor.

"Buntes Seepferdchen" von idiloewenherz

 Als nächstes wollte ich es mal mit einem Farbverlauf probieren.

"Feder" von idiloewenherz

 Dieses Mandala habe ich mal irgendwann Hier gesehen und abgezeichnet. Diese Zeichnung habe ich dann als Vorlage verwendet.

"Scribble-Mandala" von idiloewenherz

Nun habe ich festgestellt das man nicht unbedingt mühsam einen Farbverlauf machen muss. man kann auch mit den Farben der Vorlage scribbeln. Also habe ich irgend ein buntes Bild genommen und die Konturen des Mandalas drauf gescribbelt. Danach habe ich die Vorlage gespiegelt und eingefügt.


"Rainbow-Scribble" von idiloewenherz

Aber man kann auch was anderes einfügen, z. B. eine Mauer-Textur von Hier

"Mauer-Scribbler" von idiloewenherz

Das sind nur ein paar Beispiele, die Möglichkeiten sind unglaublich und es braucht wirklich nicht viel um sowas, und noch ganz anderes, hin zu bekommen. Nur ein wenig viel Zeit braucht es schon.
Meine Finger sind schon ganz platt, und mein Touchpad ist bestimmt fast durch geschubbert.
So ein Grafikpad wäre da wohl nicht schlecht, aber es geht auch ohne.

Kommentare:

  1. Wow, die Bilder sehen alle toll aus! Das Programm kannte ich noch nicht, aber ich habe dafür auch gar nicht die Geduld. Umso mehr bewundere ich hier deine Arbeiten!
    Schöne Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Claudia.
      Am Anfang braucht es schon viel Geduld bis man mit den ganzen Einstellungen zurecht kommt, es gibt ja keine gescheite Anleitung dafür. Aber mit der Zeit gehts dann schneller.
      Wenn man es dann mal verstanden hat dann ist die Suchtgefahr aber sehr hoch.

      LG seven

      Löschen
  2. Wunderbare, superschöne Bilder. Wäre ich so fleissig wie Du, dann wäre die Rosine fetter. Mach weiter so und bleibe weiter so unglalublich kreativ.

    LG Renitent

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Renintent.
      Ich bin auch nicht immer so fleissig, manchmal gibts grosse Pausen.

      LG seven

      Löschen
  3. Hallo Seven,

    ich habe zuerst Deine Arbeiten bewundert und dann den Fehler gemacht, auf den Link für das Scribbler-Too zu klicken.
    Mich wundert es nicht, dass es Dich süchtig macht und man irgendwie ständig daran denken muss. *bg*

    Mir gefallen Deine Arbeiten gut, in schwarzweiß, genauso wie in bunt.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia.
      Jetzt musste ich aber lachen. Wenn man mal begriffen hat wie es geht dann ist es unglaublich spannend. Es ist eben auch schön das man Fotos von eigenen Bildern auch noch mit verarbeiten kann. So wird die ganze Sache zu einem richtigen Mixed Media, und die Möglichkeiten schier unendlich.

      LG seven

      Löschen