Sonntag, 13. Januar 2013

Meine erste Kritzelei des Jahres !!


Im Moment stecke ich wohl in der Januar-Starre.
Mein Kopf ist voller möglicher und unmöglichen Ideen und ich möchte sooo vieles ausprobieren. Aber ich bekomme nichts zustande.
Heute endlich habe ich mich hingesetzt und etwas gekritzelt. Mit dem Kopf war ich aber nicht wirklich bei der Sache, so hat es fast den halben Tag gedauert bis ich das Bild fertig hatte.
Mit diesem Bild habe ich, nach langer Zeit, mal wieder an einer Challenge der Diva teilgenommen.
Das Muster nennt sich PHICOPS. Natürlich hat sich "ATHITZI" auch wieder eingeschlichen. Ich kann diese Strichelei einfach nicht lassen ;-)

Format etwa 12 x12 cm, gezeichnet mit edding 0,1 und Kohlestift.

Den Hintergrund habe ich mit der Seifenblasentechnik  gemacht. Da gibt es ein Video aber auch eine bebilderte Anleitung dazu. Für die Flüssigkeit habe ich eine halbe Tasse Wasser, 1 TL Spülmittel und Tinte verwendet. Man kann aber auch Lebensmittelfarbe, Ostereierfarbe oder Temperafarbe verwenden.

"Athitzi-Windrad" von idiloewenherz



Kommentare:

  1. Ohhhh, BEAUTIFUL! Amazing shading and depth!

    AntwortenLöschen
  2. Wow! this is gorgeous and the shading is wonderful!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön und schwerelos auf diesem tollen Hintergrund.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ich wollte diese "Seifenblasen-Technik" schon lange mal ausprobieren. Die Sauerei die ich veranstaltet habe war allerdings nicht so toll...grins.

      LG seven

      Löschen
  4. Ja, es ist sehr, sehr schön. Dachte schon, Du hättest eine längere schöpferische Pause eingelegt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Eine Pause ist das nicht wirklich. Die menge an Ideen in meinem Kopf hält mich einfach Vom Kritzeln und Schreiben ab. Ich bin mehr am recherchieren,und experimentieren, als alles andere.

      LG seven

      Löschen
  5. My favorite of this week! Amazing!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wunderschön, der Hintergrund und das Muster harmonieren wunderbar.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Eine Harmonie die ich so nicht geplant hatte.

      LG seven

      Löschen
  7. Hallo Seven, deine großartigen "Kritzeleien" wirken noch plastischer, wenn du sie auf einem solchen Hintergrund zauberst! Einfach toll. Hast du diese Sauerei-Seifenblasen-Hintergrund-Technik schon irgendwo erklärt??
    Schattierst du nach Gefühl und Wellenschlag oder überlegst du, wo die Schatten hinmüssen, damit das Ganze so plastisch aussieht?

    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Beate.
      Das die Kritzeleien plastischer wirken ist mir auch schon aufgefallen. ich mag schon garnicht mehr auf weißes Papier Kritzeln.
      Zum Hintergrund habe ich oben einen Link reingestellt. Das hatte ich völlig vergessen. Danke für die Frage.
      Schatten mache ich nach der "gefühlten Wellenschlag-Methode" (ein tolles Wort...grins)sie sind auch nicht immer richtig gesetzt, aber ich beanspruche da meine künstlerische Freiheit.
      Allerdings mache ich öfter mal ein Foto, wenn ich am schattieren bin, um zu sehen wie es Wirkt. Ich sehe dann einfach besser wo noch was fehlt oder was nicht passt.

      LG seven

      Löschen
  8. Danke für die Antworten! Und die Sache mit dem Fotografieren kenne ich auch gut. Ich sehe auch oft besser, wo es hakt, wenn ich ein Foto mache. Da sieht man das Ganze dann irgendwie anders als auf dem Original.
    Verrückt, aber so ist es.

    Beate

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe gerade den Link zur Seifenblasen-Technik angeklickt. Irre, das muss ich auch ausprobieren. Danke für den Hinweis.

    AntwortenLöschen