Samstag, 5. Mai 2012

Murmeln für´s Sudelbuch


Im Forum beschäftigen wir uns zur Zeit mit Sudelbüchern.
 Die Idee dazu haben wir Anne und Pumukeline zu verdanken. Ein wunderbares Thema, das die Kreativität ungeahnte Blüten treiben lässt. Man nennt es auch Art journal, wobei mir die Bezeichnung Sudelbuch wesentlich besser gefällt, da es mich weniger einschränkt. Das ist aber nur mein persönliches Empfinden.
 Mein Idee für mein erstes Sudelbuch ist eigentlich das ich nur Material dafür verwende das ich schon habe, oder das nichts kostet. Nach dem Motto "Not macht erfinderisch" (obwohl keine wirkliche Material-Not herrscht, da hat sich im laufe der Zeit genug angesammelt). Nur bei Papier werde ich eine Ausnahme machen. Auf grund dieser Überlegungen sind dann diese Murmeln entstanden.
 Total einfach, und ich habe kein Geld ausgegeben.

Murmeln von idiloewenherz

Kommentare:

  1. Hallo Seven,
    die Murmeln sind wunderschön geworden. Eine tolle Idee! Und was du da zum Sudelbuch schreibst finde ich auch klasse. So macht sudeln richtig Spaß, einfach manschen, pantschen, ausprobieren.

    Eines meiner Journale ist ein echtes Sudelbuch, weil es ein einfaches Skizzenbuch ist, also kein bisschen geeignet für nasse Maltechniken... Das macht erfinderisch, wenn man dennoch mit (gaaaanz) viel Farbe darin arbeitet.
    Ich bin gespannt auf weitere Sudelseiten von dir
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate, vielen Dank. Ich stehe ja noch ganz am Anfang,ich bin mir auch noch nicht ganz darüber im klaren in was für einem Buch meine Sudeleien ihren Platz finden werden. Im Moment wird einfach mal getestet und rum probiert. Ich stelle fest das ich ruhig etwas mutiger sein darf. Das ist noch sehr ungewohnt für mich. Von Maltechniken habe ich überhaupt keine Ahnung. Vieleicht muß ich einfach nur das Kind in mir wieder wecken.
      Die Murmeln sind aus einer spontanen Idee entstanden und ich bin total verliebt in sie. Genauso wird auch das Buch entstehen.

      Liebe grüsse seven

      Löschen
  2. Hallo Seven, Testen und Rumprobieren sind - glaube ich - Dauerzustand beim Sudeln und Journalieren. Und das Kind in einem wird von ganz alleine wach, reibt sich erst die Augen, guckt sich um und springt dann mitten hinein :)

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen