Freitag, 16. März 2012

Von der "Zigge" zur "eGo(is)-T(in)". Danke an Anne und Kerstin



Ich möchte Anne und Kerstin Danke sagen für die tolle Unterstützung auf meinem Weg von der Zigge zur eGo(is)-T(in). Vielen vielen Dank.
So, jetzt oute ich mich!! Ich binRaucherin!!
Damit soll nun Schluss sein! Ich werde Dampferin!!!
Schon länger verfolge ich im Forum die Dampf-Erfahrungsberichte von Anne und Kerstin, habe aber nie einen Kommentar dazu abgegeben. Komisch war, das ich mich nie im Forum als Raucherin zu erkennen gegeben habe. Ich habe mich dafür geschämt, denn ich rauche echt viel,und die Gesundheitlichen Folgen haben mittlerweile ein bedenkliches Ausmaß angenommen.Ich habe seit Jahren chronische Bronchitis,bin 365 Tage im Jahr am husten. Oft kann ich deswegen nicht schlafen. mehrmals am Tag habe ich Hustenanfälle bis ich mich übergeben muss. Athemnot, Schmerzen in der Brust. Der Husten ist so stark das es sich anfühlt als ob mir irgendwas im Kopf platzt. Nein ich habe keine Lungenentzündung! Mehrmals im Jahr darf ich deswegen zum Röntgen.
ICH MAG DAS NICHT MEHR !!! ICH MÖCHTE NOCH NICHT STERBEN!!!
Leider bin ich zu schwach um einfach so aufzuhören.
Vor etwa zwei Wochen habe ich mich im Forum doch als Raucherin zu erkennen gegeben. Die ganze Warheit ist aus mir raus gesprudelt. Es war total befreiend. Seit diesem Tag ist alles anders. Ich habe mich entschieden gesünder zu rauchen. Ich werde Dampfen. Mit Nikotin. Denn in erster linie möchte ich mich vom Husten befreien. Das Nikotin kommt später dran.
Anne und Kerstin haben super reagiert. Keine vorwürfe,kein "mach mal das oder jenes", kein "da bist du selberschuld",Kein "Du musst sofort aufhören". Nichts von alle dem was ich nicht selber schon weiß,und mir nicht noch jemand sagen muss.
Ich habe mich für das Dampfen entschieden,und Anne und Kerstin haben mich wirklich sehr gut informiert, und beraten. Das kann ich jetzt wirklich sagen, nachdem ich viele Informationen gesammelt habe.
Kerstin bat mich dieses Video anzuschauen. Da hat es restlos "KLICK" gemacht.
Mein eGo-T Set ist schon da,und die Liquids sind auf dem Weg. Das ganze werde ich gemeinsam mit meiner Mutter durchziehen. Meine Erfahrungen sind dann hier zu lesen.
Falls sich jemand genauer darüber informieren möchte:
Kerstin Hat eine kleine Facebookgruppe gegründet,informationen dazu findet man auch auf ihrem Blog.
Viel information findet man auch auf You Tube, schaut euch mal die "Mut zur Wut" Videos an,oder den Kanal von "Dampferhimmel" (meiner Meinung nach sehr empfehlenswert), oder schaut euch in den Dampferforen um, da gibt es sehr sehr viele Informationen zu den Shops, Liquids, Geräten und allen anderen Fragen die man so hat.
Ich bin ja noch kein Dampfer, und es kann trotz allem möglich sein das ich nicht vom Tabak weg komme, nach intensiver Beschäftigung mit diesem Thema bin ich zu dem Schluss gekommen das es eine sehr gute möglichkeit ist wenigstens gesünder zu rauchen. Ich bin begeistert davon, ob es jetzt bei mir klappt oder nicht.

Zum Schluss nochmal DANKE DANKE DANKE an Anne und Kerstin für die großartige Unterstützung. Ich bin mir sicher das ich das schaffe und irgendwann auch vom Nikotin weg bin.

Kommentare:

  1. Liebe Seven, ich bin ja ganz gerührt, wenn ich Deine Zeilen jetzt hier so lese. Und warum sollte ich Dir Vorwürfe machen? Schließlich habe ich selber auch jahrzentelang geraucht. Aber ich bin soooo froh, den Schritt zum Dampfen gegangen zu sein. Und ich wollte nie aufhören zu rauchen.

    Ich finde es ganz großartig, dass Du diesen Weg gegangen bist und ich kann Dir nur anbieten, dass ich immer ein offenes Ohr für Dich haben werde. Ich drücke Dir feste die Daumen, dass Dir die Liquids, die Du Dir bestellt hast, schmecken und Du rundum gute Erfahrungen mit dem Dampfen machst. Du schaffst das, ich bin mir ziemlich sicher! Toi toi toi und halte uns auf dem Laufenden, ja?!

    Die Videos vom Dampferhimmel sind großartig, ich finde auch Phil sehr sympathisch und glaube, er versteht wirklich was von dem, was er da erzählt.

    Alles alles Gute für Dich, ich werde Dich (und Deine Mama, der ich das Gleiche wünsche) im Auge behalten. ;-)

    Viele liebe Grüße von Kerstin und danke nochmal für Deine lieben Zeilen!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe seven,

    ich kann mich Kerstin nur zu 100% anschließen...man braucht Jemand, der einen versteht und Niemanden, der permanent dumme Sprüche klopft oder gar übergriffig wird....ich hatte mit einer arg nervenden Schwiemu zu kämpfen, die sehr resolut der Meinung war, SIE werde mir das schon abgewöhnen...was einen normal denkenden Menschen auf die palme bringt: zum Einen piept einen die Qualmerei selber an, zum Anderen ist da noch jemand, der nie geraucht hat und alles besser weiß und das total übergriffig zelebriert: da MUSS man ja weiter rauchen, schon aus Protest.

    Du hast Dich dafür entschieden, weil Du weißt, daß es 5 nach 12 ist, wozu sollte man Dir das noch sagen? Du bist ja nicht blöd. Du hast Dich aus FREIEM Willen entschieden und das alleine ist die Grundlage, es zu schaffen...erstmal qualmfrei für die Lunge: nikotinfrei kommt später.

    Dankeschön für Dein Danke, ich hab mich sehr gefreut. und wie Kerstin schon sagt: wir sind für Dich da und warten wirklich auch selber ganz gespannt auf Deine Erfahrungsberichte.

    Alles Liebe mit immer gedrückten Daumen, Anne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe seven,

    ich drücke dir ganz feste die Daumen dabei! Ich finde es großartig, dass du dir diesen Schritt vorgenommen hast und werde deine Erfahrungen mit Interesse verfolgen.

    Alles Liebe,
    Phine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank für die lieben Worte und für´s Daumen drücken

      Löschen