Freitag, 9. Dezember 2011

Kritzelspaß#24-Woche 45 "Emili erlebt Weihnachten"

Emili erlebt Weihnachten

Endlich darf ich diese Wochenaufgabe zeigen. Diesesmal wargakis mit dem Thema dran. Es lautete "Adventskalender".Da wir im Kritzelforum sowieso mit dem Kalender beschäftigt waren sollten wir was dafür kritzeln. Bei mir wurde es halt nicht nur ein Bild, sondern eine ganze Geschichte. Und dabei habe ich noch mein erstes eigenes Muster entwickelt. Ich hätte nie gedacht das ich sowas überhaupt kann. Das kam alles spontan und war nicht geplant. Seit ich im Forum bin mache ich öfters solche Erfahrungen.
Hier nun die Geschichte wie es zu "Emili erlebt Weihnachten" kam.


Die Tür auf dem Foto hat mir die Idee für das Muster geliefert. Als klar war wie das Muster aussehen sollte musste ein Name (wenn möglich deusch)dafür gefunden werden. Es erinnert mich an Schmetterlinge. Aber was haben die mit Weihnachten zu tun? Im Internet habe ich den Hinweis auf eine Kurzgeschichte für Kinder mit dem Titel "Schmetterlinge erleben Weihnachten" gefunden. Die Autorin heißt Amylie. Der Name für das Muster war geboren: "Emili".


Jetzt musste Emili nur noch in ein Weihnachtliches Bild eingebunden werden. Und wie könnte das Bild anders heißen als "Emili erlebt Weihnachten"? Passender gehts wohl nicht.


Hier seht ihr das Bild ohne Farbe. Das fertige Bild steht am Anfang von diesem Post. Es ist auf Notitzblock 9x9cm mit edding 1800 profipen0,1 , Bleistift, Faber Castell Buntstifte und Papierwischer gezeichnet.
Frohe Weihnachten wünscht Euch seven

Kommentare:

  1. Seven, ich bin hin und weg!
    Du machst mich wirklich staunen… Kaum dabei und schon wartest du mit einem ersten eigenen Muster auf :-o . Und dann die Metamorphose der Zeichnung von der ersten Rohfassung zum farbigen, fertigen Bild. Der Hintergrund erinnert mich entfernt an Wolken, was den Mond tatsächlich an den Himmel hängt
    Ich kann mich gar nicht sattsehen!

    AntwortenLöschen
  2. Danke Phine. Ich muß selber staunen zu was ich manchmal fähig bin. Dabei hatte ich garnicht vor ein Muster zu entwickeln. Was ich da in 2 tagen zu Stande gebracht habe kann ich selbst kaum glauben. Ohne das Forum und den Kalender hätte ich diese tolle Erfahrung nie gemacht. Ich kann mich auch nicht satt sehen. Ich danke Ina für die Idee mit dem Kalender, und Solveig und Anne die es mir ermöglicht haben das ich mich überhaupt daran beteiligen konnte.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte mich schon an das Türmuster nicht heran getraut, aber was Du dann auch noch daraus gemacht hast - Kompliment! Und Deinen farbigen Mond hast Du wunderschön eingebettet!

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, das probier ich gern auch einmal aus! Vielen Dank fürs Zeigen! Lieben Gruß, Gunhild

    AntwortenLöschen